Kostenloser Versand für alle Bestellungen weltweit ! 🌎

In welchen Ländern gibt es Gartenzwerge ?

In welchen Ländern gibt es Gartenzwerge ?

Gartenzwerge sind eine beliebte Ergänzung in vielen Gärten, doch ihre Ursprünge bleiben weitgehend ein Rätsel.
Während einige Quellen den Deutschen Glauben schenken, führen andere ihre Wurzeln 150 Jahre zurück in die Boboli-Gärten der Renaissance in Florenz.

Im antiken Griechenland und Rom hatten diese kleinen anthropomorphen Figuren oft eine Schutzfunktion und wurden in den Gärten von zum Schutz der Tore verwendet.

Aber wo findet man die meisten Gartenzwerge? In welchem Land?

 

Gartenzwerg Schubkarre

 

In welchem Land finden Sie die meisten Gartenzwerge ?

Wenn Sie gerne gärtnern, sind Sie wahrscheinlich neugierig, wo Sie die meisten Gartenzwerge finden können. Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wo Sie sich befinden und welche Landessprache Sie sprechen.

Gartenzwerge gibt es in ganz Europa. Sie sind in Gärten und Parks üblich und stellen oft die beliebteste Gartenzierde dar.

In Europa gibt es Museen, Festivals und Ausstellungen, die den Gartenzwergen gewidmet sind. Ein aktuelles Beispiel ist eine zweijährige Ausstellung über die Wissenschaft der Nanotechnologie, an der auch Gartenzwerge beteiligt waren.

Wenn Sie zum Beispiel in den USA leben, werden Sie sicherlich Gartenzwerge finden. Wenn Sie aber in Europa leben, werden Sie in Deutschland die meisten lustigen Zwerge finden.

 

Deutschland

Im 19ᵉ Jahrhundert waren Gartenzwerge in Deutschland sehr beliebt. Ursprünglich wurden sie von der Firma HEISSNER in Thüringen hergestellt, und ihr Gründer, August Heissner, gilt allgemein als "Erfinder" des deutschen Gartenzwergs.

Sein Unternehmen besteht seit über 130 Jahren und ist heute ein weltweiter Vertreiber von Gartenartikeln. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Lauterbach, Deutschland.

Die Beliebtheit von Gartenzwergen in Deutschland ist das direkte Ergebnis einer langen Gartentradition.

Der Gnom ist seit langem ein Symbol der deutschen Kultur und viele Deutsche betrachten ihn als ein dauerhaftes Denkmal ihres Erbes.

Vor einigen Jahren fehlte es dem Land an Gartenzwergen, obwohl mehr Menschen gärtnerisch tätig waren.

 

Klassischer Gartenzwerg

 

England

Im Vereinigten Königreich werden Gartenzwerge oft als altmodisch oder geschmacklos angesehen. Die aufeinanderfolgenden Beschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 haben den Verkauf dieser Skulpturen jedoch so stark ansteigen lassen, dass es zu Lieferengpässen kam.

 

Australien

In den 1950er Jahren wurden australische Gartenzwerge zu einer beliebten Art, Gärten zu dekorieren.

Sie waren in leuchtenden Farben gehalten und wurden in den Gärten des ganzen Landes beliebt. Heute versucht Amazon, sie mit seinem neuen Gartenshop wieder populär zu machen. Mit etwas Glück sorgen sie dafür, dass sich wieder mehr Menschen für Gartenzwerge interessieren.

Ursprünglich waren diese Statuetten nur für die Oberschicht erhältlich. Als sie immer beliebter wurden, wurden sie auch von der breiten Öffentlichkeit gekauft. Weltweit wurden mehrere Zwergenfestivals veranstaltet.

 

Frankreich

Wenn es darum geht, den Rasen zu schmücken, gehören Gartenzwerge zu einer aussterbenden Spezies. In den letzten Jahren haben sie jedoch Zuflucht im Cyberspace und in den sozialen Medien gefunden.

Mit dem Aufkommen des Fotoaustauschs im Internet wurden Gartenzwerge Teil von Sportarten wie dem "Gnome Spotting".

Größere Bekanntheit erlangten die Gartenzwerge nach ihrem Auftritt im Film "Amélie" im Jahr 2001 und in großen Werbekampagnen für Unternehmen wie Ace Hardware und Travelocity.

 

Niederlande

Niederländische Gartenzwerge werden manchmal auch als Kabouter bezeichnet und oft mit langen Bärten und spitzen Hüten dargestellt. Diese Fabelwesen verstecken sich normalerweise unter der Erde, werden aber manchmal so dargestellt, dass sie in Pilzen leben...

In der Gesellschaft haben die Gnome einen starken Gemeinschaftssinn und werden von einem Monarchen regiert.

Von ihrem König wird gesagt, dass er einen riesigen Goldvorrat besitzt und es ihm freisteht, diesen an jeden zu verschenken, der es wünscht.

 

Amerika

Ursprünglich konnten sich nur die Reichen Gartenzwerge leisten. Sie wurden jedoch schnell auch für die Mittelschicht erschwinglich und sind heute eine beliebte Zierde in vielen Gärten.

Der Trend zu Gartenzwergen hat sich fortgesetzt und in vielen Ländern werden ihnen zu Ehren Festivals veranstaltet. Aber: Es besteht eine ständige Hassliebe zwischen Gartenzwergen und der Öffentlichkeit.

Man glaubte, dass die Zwerge die bösen Geister vertreiben. Die frühesten überlieferten Gartenzwergskulpturen waren kleine anthropomorphe Figuren, die das Böse abwehren sollten.

Die älteste Zwergenstatue, die einen anthropomorphen Buckel darstellt, wurde 1616 in Italien geschaffen, doch im späten 18ᵉ Jahrhundert wurden "Hauszwerge" aus Porzellan in großem Maßstab hergestellt.

Jahrhundert wurde der Gnom zu einer beliebten Zierde für Rasenflächen und Häuser.

Während die Beliebtheit des ursprünglichen Gnoms Anfang des 20ᵉ Jahrhunderts zurückging, stieg sie nach dem Ersten Weltkrieg wieder an. In den 1930er Jahren machte der Film "Schneewittchen und die sieben Zwerge" Gartenzwerge für die Arbeiterklasse erschwinglich und machte das Zeichnen von Gartenzwergen populär.

Die Gartenzwerge wurden so beliebt, dass einige Hersteller wie Tom Major-Ball, der Vater des ehemaligen britischen Premierministers John Major, eine Firma namens Major's Garden Ornaments gründeten.

Leider führte die Massenproduktion von Gartenzwergen dazu, dass die Qualität im Vergleich zu den handgefertigten Gartenzwergen minderwertig war.

Gartengnome können in verschiedenen Formen, Größen und Farben vorkommen.

Viele von ihnen haben eingebaute Solarlichter, was sie zu einer funktionalen und wetterfesten Zierde macht.

Manche Gnome sind sogar niedlich genug, um als Blumenkasten zu dienen, was eine weitere häufige Verwendung darstellt.

Sie sollten jedoch immer einen Gnom mit der richtigen Persönlichkeit und dem richtigen Aussehen wählen, damit er zum Stil Ihres Gartens passt.

Ihr Warenkorb ist leer.

Warum versuchen Sie nicht eines dieser Produkte?

Einkaufen fortsetzen